PERLWEISS

FAQ

Allgemeine Fragen

Sind die PERLWEISS-Produkte glutenfrei?

Die PERLWEISS-Produkte enthalten Gluten.

Ersetzt PERLWEISS meine herkömmliche Zahncreme?

Einige PERLWEISS-Produkte sind für die tägliche Anwendung geeignet. Sie enthalten die für eine wirksame Kariesprophylaxe empfohlene Menge an Fluorid und können deshalb herkömmliche Zahncremes ersetzen. Die Verpackungen dieser Produkte sind mit einem entsprechenden Hinweis versehen. Andere PERLWEISS-Produkte werden dagegen wie eine Kur in einem definierten Zeitraum angewendet. Sie sind nicht für die tägliche Zahnpflege geeignet.

Gibt es kostenlose Produktproben?

Nein, denn die Wirksamkeit von PERLWEISS erweist sich erst nach mehrfacher Anwendung. Deshalb verzichten wir bewusst darauf, Kleinstgrößen zu produzieren. Damit leisten wir außerdem einen Beitrag zum Klima- und Umweltschutz, da wir die mit den Probierpackungen verbundene Abfallmenge vermeiden.

Anwendung

Wie wende ich PERLWEISS richtig an?

Einige PERLWEISS-Produkte sind für die tägliche Anwendung geeignet. Sie enthalten die für eine wirksame Kariesprophylaxe empfohlene Menge an Fluorid und können deshalb herkömmliche Zahncremes ersetzen. Die Verpackungen dieser Produkte sind mit einem entsprechenden Hinweis versehen.
Diese Produkte wendest du genauso an wie eine herkömmliche Zahncreme: Zwei- bis dreimal täglich nach den Mahlzeiten eine etwa erbsengroße Menge auf den Zahnbürstenkopf geben und die Zähne damit gründlich etwa drei Minuten lang putzen.
Andere PERLWEISS-Produkte wendest du wie eine Kur nur für einen bestimmten Zeitraum an. Bitte lies dazu die Packungsbeilage oder informiere dich in der Rubrik Produkte näher über die Anwendung.

Kann ich PERLWEISS täglich verwenden?

Einige PERLWEISS-Produkte sind für die tägliche Anwendung geeignet. Sie enthalten die für eine wirksame Kariesprophylaxe empfohlene Menge an Fluorid und können deshalb herkömmliche Zahncremes ersetzen. Die Verpackungen dieser Produkte sind mit einem entsprechenden Hinweis versehen. Andere PERLWEISS-Produkte werden dagegen wie eine Kur in einem definierten Zeitraum angewendet. Sie sind nicht für die tägliche Zahnpflege geeignet.

Ich habe empfindliche Zähne, kann ich PERLWEISS trotzdem nutzen?

Bevor du eine Zahnweiss-Zahncreme wie PERLWEISS nutzt, solltest du grundsätzlich von deinem Zahnarzt abklären lassen, ob Zahnschmelz und Zahnfleisch gesund sind oder Zahnhälse freiliegen. Ist dies nicht der Fall, kannst du PERLWEISS-Produkte verwenden. Sollte sich dein Zahnstatus während der Anwendung verändern, ziehe bitte deinen Zahnarzt zu Rate.

Wie oft muss ich PERLWEISS verwenden, bis die aufhellende Wirkung einsetzt?

Das hängt davon ab, wie stark deine Zähne verfärbt sind. Bei leichten Verfärbungen sind mithilfe von PERLWEISS SCHÖNHEITS ZAHNWEISS meist schon nach 10 Tagen Ergebnisse sichtbar. Bei zweimaliger Anwendung pro Tag können die Zähne in dieser Zeit eine Stufe weißer werden.
Hartnäckigere Verfärbungen hellt PERLWEISS PERFEKT WEISS innerhalb von drei Wochen um bis zu drei Stufen auf.
PERLWEISS HOLLYWOOD BLEACHING WEISS beseitigt sehr hartnäckige Verfärbungen innerhalb von sieben Tagen.
Spezielle Verfärbungen etwa durch Nikotin-, Kaffee- oder Teegenuss entfernen die Spezialprodukte PERLWEISS RAUCHER ZAHNWEISS und PERLWEISS KAFFEE & TEE ZAHNWEISS.
Altersbedingte Verfärbungen lassen sich gut mit PERLWEISS PRO-AGE behandeln.

Wirkweise

Wieviel heller werden die Zähne mit PERLWEISS?

Das hängt davon ab, wie stark die Verfärbungen sind und welcher natürliche Weissgrad aufgrund deiner genetischen Disposition maximal erreichbar ist. Die PERLWEISS-Produkte gegen leichte Verfärbungen erzielen in der Regel eine Aufhellung um eine Stufe auf der Zahnweiss-Skala. Mit Produkten gegen hartnäckige Verfärbungen lässt sich der Weissgrad sogar um bis zu drei Stufen verbessern.

Gibt es Risiken oder Nebenwirkungen bei der Anwendung von PERLWEISS?

Alle PERLWEISS-Produkte wurden klinisch auf ihre Wirksamkeit und Verträglichkeit getestet und sind ohne Einschränkungen zugelassen. Bevor du eine Zahnweiss-Zahncreme wie PERWEISS nutzt, solltest du jedoch grundsätzlich von deinem Zahnarzt abklären lassen, ob Zahnschmelz und Zahnfleisch gesund sind oder Zahnhälse freiliegen. Ist dies nicht der Fall, kannst du PERLWEISS-Produkte verwenden. Sollte sich dein Zahnstatus während der Anwendung verändern, zieh bitte deinen Zahnarzt zu Rate.

Ich habe das Gefühl, dass meine Zähne nicht weißer werden, kann das sein?

Alle PERLWEISS-Produkte sind klinisch auf Wirksamkeit und Verträglichkeit getestet. Sollte die Anwendung dennoch nicht zu dem gewünschten Weisseffekt führen, kann dies verschiedene Ursachen haben:
1) Der genetisch festgelegte Weissgrad deiner Zähne ist bereits erreicht.
2) Du nimmst Medikamente ein, die färbende Stoffe wie Tetracycline enthalten. Dieser Wirkstoff ist zum Beispiel Teil bestimmter Antibiotika.
3) Du konsumierst regelmäßig Nikotin, Kaffee, Tee oder Rotwein. Diese Genussmittel sind die häufigste Ursache für Zahnverfärbungen. Im SMILEMAG findest du einen informativen Beitrag zu dieser Thematik.

Ist PERLWEISS ein Bleaching-Produkt?

Unter der Marke PERLWEISS werden unterschiedliche Produkte für das Entfernen von Zahnverfärbungen angeboten. Dazu gehören Zahnweiss-Zahncremes, die wie herkömmliche Zahncreme täglich benutzt werden können. Bei sehr hartnäckigen Verfärbungen empfiehlt sich das Bleaching-Produkt PERLWEISS HOLLYWOOD BLEACHING WEISS, das bei täglicher Anwendung die Zähne innerhalb von sieben Tagen aufhellt.

Greift PERLWEISS den Zahnschmelz an?

Alle PERLWEISS-Produkte wurden klinisch auf Wirksamkeit und Verträglichkeit getestet. Die Wirkstoffe entfernen Zahnbeläge und Verfärbungen schonend und effektiv, ohne den Zahnschmelz zu schädigen. Das in den Zahnweiss-Zahncremes von PERLWEISS enthaltene Fluorid wirkt sich zudem schützend auf den Zahnschmelz aus.

Enthält PERLWEISS Fluorid?

Die für die tägliche Anwendung vorgesehenen Zahnweiss-Zahncremes PERLWEISS SCHONHEITS ZAHNWEISS, PERLWEISS RAUCHER ZAHNWEISS, PERLWEISS KAFFEE & TEE ZAHNWEISS, PERLWEISS PERFEKT WEISS und PERLWEISS PRO-AGE ZAHNWEISS enthalten die von zentralen zahnmedizinischen Institutionen empfohlene Menge an Fluorid zur wirksamen Kariesprophylaxe.

Was ist „Pearl Powder“ und wie wirkt es?

„Pearl Powder“ ist ein aus den Schalen von asiatischen Süßwassermuscheln gewonnenes Puder. Zur Herstellung werden die Muschelschalen sehr fein gemahlen und mit Bindestoffen vermischt. Das Puder hat große Bedeutung in der traditionellen chinesischen Medizin und wird beispielsweise zur Behandlung von Hautproblemen eingesetzt. In Europa erlangte „Pearl Powder“ vor allem im 19. Jahrhundert Bekanntheit als sanftes Bleichmittel für die Haut. Besonders Frauen verwendeten das Puder gern, um dem damaligen Trend zu vornehm-blasser Haut zu entsprechen. Einige PERLWEISS-Produkte nutzen diese aufhellende Wirkung des Puders, um verfärbte Zähne sanft zu weißen.

Allgemeine Fragen zur richtigen Zahnpflege

Was kann ich tun, damit Verfärbungen gar nicht erst entstehen?

Verfärbungen entstehen insbesondere durch färbende Genussmittel wie Rotwein, Kaffee, Tee und Nikotin. Wer das Weiß seiner Zähne langfristig schützen möchte, sollte diese Produkte deshalb nur in Maßen genießen. Darüber hinaus ist der regelmäßige Besuch beim Zahnarzt ratsam. Zweimal im Jahr sollte man seine Zähne gründlich untersuchen und eventuell vorhandenen, dunklen Zahnstein entfernen lassen.

Wie putze ich die Zähne richtig?

Zahnmediziner empfehlen, die Zähne zwei- bis dreimal täglich nach den Mahlzeiten mit einer mechanischen oder elektrischen Zahnbürste und einer fluoridhaltigen Zahncreme etwa drei Minuten lang zu reinigen.
Vorsicht ist jedoch geboten nach dem Verzehr von stark säurehaltigen Speisen oder Getränken. Dann solltest du mit dem Zähneputzen lieber eine halbe Stunde warten, denn die Säure macht den Zahnschmelz vorübergehend weicher und damit anfälliger für Verletzungen durch das Putzen.
Beim Reinigen solltest du systematisch vorgehen, um wirklich alle Stellen zu erreichen. Bewährt hat sich dafür die KAI-Methode: Beginne mit den Kauflächen, putze dann die Außenflächen und zum Schluss die Innenflächen.

Sollten auch die Zahnzwischenräume gereinigt werden?

Zahnmediziner empfehlen, zusätzlich zu den Zähnen auch die Zahnzwischenräume regelmäßig zu reinigen, da sich dort ebenfalls schädliche Beläge bilden. Dazu benutzt man am besten immer nach dem Zähneputzen Zahnseide oder spezielle Interdentalbürstchen.

Was kann ich außer Zähneputzen tun, um meine Zähne optimal zu pflegen?

Zu einer perfekten Zahnpflege gehört zusätzlich zum Putzen das Reinigen der Zahnzwischenräume mit Zahnseide oder Interdentalbürstchen. Wem das zu aufwändig ist, der kann ersatzweise eine Mundspülung nutzen, um die Zahnzwischenräume zu säubern. Auch die Zungenreinigung gehört zur Mundhygiene; dafür stehen spezielle Zungenreiniger zur Verfügung.
Übrigens: Auch die Ernährung wirkt sich auf die Zähne aus. Grundsätzlich solltest du darauf achten, wenig Zucker zu verzehren und säurehaltige Speisen und Getränke nur in Maßen genießen, da sie den Zahnschmelz angreifen.
Ansonsten gilt: Zweimal jährlich den Zahnarzt aufsuchen und das Gebiss gründlich untersuchen lassen.